Digimon

Lass dich überraschen (:
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Partner
Anime-Manga-Planet

Kawaii Manga Anime Forum

Moon Academy

Kingdom Hearts RPG

Bloody Rose
Vote!
Star-Ocean.de Toplist Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste /// E C L I P S E - Toplist /// Sabishii Anime Top 100 vote
Die aktivsten Beitragsschreiber
Samuel
 
Demidevimon
 
Zoe
 
Rika
 
Dracmon
 
Yoko
 
Brolly
 
Anemone
 
Hikari
 
Shinji Watanabe
 

Austausch | 
 

 Hanaya Yashin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hanaya Yashin

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 10.07.11

BeitragThema: Hanaya Yashin   So Jul 10, 2011 1:55 pm

Steckbrief - Tamer

Persönliches

Nachname: Yashin
Vorname: Hanaya (Hana/ Hannya)
Alter: 13
Geburtstag: 14.07
Familie: Mutter, Vater, ältere Zwillingsbrüder, kleine Schwester
Familienstand: Single
Gesinnung: männlich
Vergangenheit: Geboren in einer schwülen Juli Nacht - Hana würde es heute als „reingeworfen in das Leben“ bezeichnen – konnte sie noch gar nicht wissen was ihr in der Zeit ihres Lebens so alles wiederfahren würde. Doch hatte sie wohl eine Ahnung, wie am Spieß schrie sie sich die Stimmbänder fast aus dem Hals, zurück, sie wollte nur zurück in Mamas Bauch, zurück in die Geborgenheit ihrer eigenen kleinen Welt. Dies war das erste Mal, als sie an eine dieser berühmten Passagen des Lebens verweilte, man hatte eine Entscheidung nur widerwillig getroffen und schon knallte das Leben die Tür hinter einem zu. Unbeholfen wie sie war, schloss ihre geliebte Mutter sie so denn in die Arme, der Vater überglücklich und ihre beiden älteren Brüder sichtlich überrascht, wie klein Hanaya doch war, nachdem Mamas Bauch doch so groß gewesen war. Das Familienbild war perfekt, aber so begann es doch immer, nicht?

Als sie etwa 5 war, wurde ihre kleine Schwester Yayoi geboren. Ab diesem Augenblick standen eine Sache für sie fest: sie wollte das perfekte Vorbild für ihre kleine Schwester sein. Hana wollte ihr alles so gut wie möglich vorleben und immer für sie da sein, sie beschützen, pflegen wenn sie krank war und mit ihr so oft wie möglich spielen. Dieser Punkt löste sich innerhalb der nächsten 3 Wochen fast gänzlich auf. Das soll nicht bedeuten, dass Hanaya sich nicht um ihre jüngere Schwester kümmert, es soll lediglich heißen, dass es niemals so klappen konnte sie sie sich das vorgenommen hatte.

Hanayas Wissen war ein Traum, doch ihre Noten spiegelten dies nie wirklich wieder. In der Akademie kam es oft dazu, dass sie sich einfach die Kapuze über den Kopf zog und Musik hörte. Gelegentlich holte sie dann auch den Schlaf nach, den sie durch nächtliches Training versäumt hatte. Es dauerte einige Zeit bis sie sich eingestehen musste, dass ihre Noten eines Tages über ihre Zukunft entscheiden würden und sie sich deshalb mehr anstrengen musste. Ansporn erhielt sie erst, als ihr bewusst wurde, wie viel besser ihre 2 Brüder doch waren. Ehrgeiz geweckt = Noten Spitze.

Das Leben Hanas war nie sonderlich spektakulär gewesen, sie war keine Frage der Liebling der Familie und Verwandtschaft, sie überzeugte durch Leistung und übertraf sich selbst von immer neuen. Sport und Kunst war ihr Leben, doch irgendwann kam immer der Punkt, an welchem man begriff, dass Wettkampf und Konkurenz nicht alles war, an dem Punkt an welchem man verstand, dass das Leben so viel mehr war. Sie erreichte diese Ebene mit 12 Jahren, zum ersten Mal äußerte sie Kritik an bestehenden Systemen, begann Menschen zu analysieren, träumte davon eines Tages die Welt zu retten, doch war sie es eigentlich die aus ihren Illusionen und schnöden Alltag errettet werden musste. Sie entwickelte eine Abscheu gegen Menschen, las Bücher ohne Ende und glaubte die Welt zu verstehen. Ein großer Umbruch in ihrem Leben stand bevor und hätte sie gewusst wie bald das sein würde, dann hätte sie sich noch kurzer Hand verabschiedet.

Über dich

Charakter: Madame harte Schale, weicher Kern, stellt für so ziemlich jeden Menschen eine große Heruasforderung dar. Ihr Desinteresse an ihren Mitmenschen könnte kaum größer sein. Unnahbar und beinahe Arrogant lässt sie so ziemlich jeden abblitzen, doch jeder mit nur einer halbswegs guten Menschenkenntnis, ahnt die Tiefe und Kompliziertheit ihrer Person. Menschen die sie allerdings einmal ins Herz geschlossen hat, lässt sie niemals mehr los. Um zu diesen Menschen zu gehören, ist allerdings ein hohes Maß an Geduld, Feinfühligkeit, vor allen aber Hartnäckigkeit gefragt. So ekelhaft verletzend und besserwissserisch sie auch sein mag, die emotionale Kontrolle, Selbstdisziplin und Kämpferwille hat sie voll drauf. Ihre wirkliche Stärke liegt aber wohl in der Möglichkeit alles was sie beschäftigt einfach beiseite zu schieben und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wenn ein Teamkamerad vor ihr stirbt wird es ihr nicht sonderlich viel anhaben, sie wird tun was sie tun muss, sich weder Rachegelüsten, Trauer noch Wut hingeben. Es wird schlichtweg in die hinterste Ecke ihres Hirns verdrängt, doch alles lässt sich auf die Dauer natürlich nicht verdrängen.
Hobbies: Der künstlerische Aspekt ist an dieser Stelle ganz fett hervorzuheben. Ob Musik, Malerein oder Gedichte, sie lässt sich von allem inspirieren und ist sowohl Betrachterin als auch Schöpferin von Kunst. Natürlich sei an dieser Stelle auch erwähnt, dass sie ohne ihren Kampfsport (Karate) nicht könnte. Mehr als Ausgleich zum Alltag, vor allen aber ihrer künstlerisch/philosophischen Seite.
Interessen: siehe Hobbies.
Desinteressen: Es gibt so viel das Hanaya nicht mag. Man sollte lieber aufzählen, was sie mag. Um es kurz zusammenzufassen, sie mag alles das nicht, was langweilig ist, nicht ihren Idealen entspricht, oder aber auch ihren Idealen näher kommt als sie es ist. Beispiel? Gesprächsthemen, die sie nicht leiden kann, die sie nicht interessieren oder einfach nur sinnlos sind. Dummes rumgestehe kann sie genauso wenig ab. Etwas entspricht ihren Idealen nicht, wenn eine Person alles anfängt, aber nichts zu Ende bringen kann, kommt es ihren Idealen näher, dann wäre es in diesem Fall das Tagelange durcharbeiten, um in irgendeinem Bereich nur eine geringe Verbesserung zu erzielen. Beneidenswert, denn irgendwie ist sie dann schon wieder zu faul für so etwas. Das eine stößt auf vollkommene Intoleranz, dass andere auf Neid und Ablehnung. Man kann es dem Mädchen einfach nicht recht machen.
Etwas das sie ganz besonders hasst, ist es Hausarbeiten zu verrichten. Sie macht wirklich viel und gern, aber dieses schnöde Gearbeite in der eigenen Wohnung kotzt sie an, zumal es immer wieder dieselben Aufgaben sind. Egal ob man was macht oder nicht, die Wohnung verdreckt auf kurz oder lang und schreit schon bald wieder nach Zuwendung.


Aussehen

Bild:
Spoiler:
 
Aussehen: Hana besitzt die Eigenschaft, in nahezu jeder Lebenslage gut auszusehen. Es ist jetzt schon abzusehen, dass sie einmal eine echt hübsche, junge Frau wird. Ihre Haare reichen ihr locker bis auf die Hüfte, sie besitzen einen seidigen Glanz und sind rosa. Ein süßer Pony ziert ihre Stirn und schmiegt sich elegant an ihre zarte, blasse Haut. Egal wie lang sie in der Sonne liegt, ihre Haut reagiert eher selten mit Bräune, wenn überhaupt dann nur mit einer leichten Röte. Allerdings wirkt diese Farbe in Kombination mit ihrer hellen und auffälligen Haarfarbe sowie den blauen Augen ganz und gar nicht kränklich, vielmehr verleiht es ihr eine gewisse Grazie. Geht man ihren Körper weiter entlang, so trifft man auf diese wundersamen Augen, die sich nur sehr schwer in Worte fassen lassen. Sie sind Blau, und irgendwie auch Grün, dann wieder Türkis. Alles in allem verraten ihre Augen, dass sich mehr unter dem verbirgt, was sie anderen zeigt, sie wirken mysteriös, anziehend und zugleich so ausdruckslos und abweisend. Und meist ist es doch genau dies, was die Männerwelt so schrecklich neugierig macht, oder? Durch Größe und Entwicklungsstand ihres Körpers, wirkt sie oft sehr viel älter auf andere als sie eigentlich ist. Vorzugsweise trägt Hana lockere Kleidung, Pullis mit Kapuze, mit denen sich die heißgeliebten Kopfhörer verbergen lassen, weite Hosen ob kurz oder lang, aber auch Kleider finden sich bei ihr wieder. Kimonos sind etwas, dass sie eher weniger mag und trotzdem findet man auch diese bei ihr. Eine besondere Lieblingsfarbe hat sie dabei nicht, Hauptsache nicht zu auffällig. Grau, Schwarz bevorzugt sie. Blau ist auch noch recht passabel und rot ist in ihren Augen so provokant, dass sie es schon wieder toll ist es zu tragen.
Besondere Merkmale: Rosa Haare, Augenfarbe, blasse Haut und ihr Charakter?! Oberflächtlich, durchaus, aber wenn das nicht besonders ist.
Inventar:
-Handy
-Mp3-Player, Kopfhörer
-Skizzenblock, Kugelschreiber
-Geld
-Digivice, Digimon-Karten

Digimon & Tamer

Digivice: D-Power (hellblau)

Digimon: bisher keins

Baby:
Ausbildung:
Rookie:
Champion:
Ultra:
Mega:

Aussehen Digiwelt:
Spoiler:
 


Sonstiges

Andere Informationen: -

Wie hast du hier her gefunden?: Partnerforen
Auffindungsmöglichkeiten bei Inaktivitat: e-Mail
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rika
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 05.07.10
Alter : 19
Ort : Digiwelt (:

Your Charackter
Alter: 10
Liebe?: Nope.

BeitragThema: Re: Hanaya Yashin   So Jul 10, 2011 2:58 pm

Super! Bist angenommen ^^
Erstell dir nen Wohnort und.. moah die leier spar ich mir jetzt! xD

_________________
I'm Rika.. Who are you?

I'm the Digimon Queen! Do not mess with me!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://digimon-rpg.forumieren.com
 
Hanaya Yashin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Digimon :: Die Digiritter :: Anmeldungen :: Die Auserwählten-
Gehe zu: